Der Männertag in der Presse

Der Männertag in der Presse

admin No Comments

Männer … einsame Wölfe

admin No Comments

Der Männertag zum

auftanken – vertiefen – entdecken

(Layout/Gestaltung Krause graphics)

„Er spricht nicht viel, sitzt allein im Café, schaut gedankenverloren in ein Buch, raucht und trinkt in Denkerpose? Hier haben Sie es mit einem einsamen Wolf zu tun. Da er keine männlichen Freunde hat, teilt er seine Freizeit gerne mit guten Freundinnen. Am wohlsten fühlt er sich in einem Café oder auch in einer Bar, die erst in den späten Abendstunden öffnet, denn er ist vorwiegend nachtaktiv. Der einsame Wolf mag es nicht, wenn keine Menschen um ihn herum sind. Ein Paradoxon? Nein, denn er kann zwar gut und gerne auf den Kontakt zu Menschen verzichten, möchte aber trotzdem, dass seine Einsamkeit wahrgenommen wird.“ So beschrieben in der Zeitschrift „Glamour“.

Stimmt diese Zuschreibung für Männer noch?

Soziologische und psychologische Forschungen zeigen auf, dass die Rollenbilder verschwimmen. Alle Ansätze gleichen sich in der Feststellung, dass Männer und Frauen sich in neuen Selbstbildern gegenüber stehen, was zu Verunsicherungen führt.

Kurz gesagt: Nicht mehr der einsame Wolf, der starke Macher ist gefragt, sondern der Mann, der kommuniziert und gleichzeitig beruflich erfolgreich ist.

Ist das so? Oder ist es nicht auch so, dass das, was „einsamer Wolf“ meint, immer noch ein Mann-Modell ist, das in manchen Lebensbereichen hilft, das Männerleben zu bestehen?

Auf dem 7. Lörracher Männertag sind Männer eingeladen, diesen Fragen nachzugehen. Im Impulsreferat von Ulrich Beer-Bercher, Männerarbeiter und Berater, werden die Fragen vertieft, Anstöße und Impulse gegeben. In den nachmittäglichen Workshops werden bestimmte Fragestellungen vertieft.

Eine Veranstaltung der ökumenischen Männerarbeit Hochrhein D/CH

Der nächste Männertag steht bevor

admin No Comments

Der nächste Männertag in Freiburg ist am 10. März 2018:

Thema „Geht’s noch?“ Mehr Infos unter http://maennertag.evangelisch-in-freiburg.de/ 

Der nächste Lörracher Männertag ist für den 15.9.2018 wieder in St. Peter in Lörrach geplant.

Thema „Männer – einsame Wölfe“

Ermutigung für eine Neuauflage des Männertags 2018

admin No Comments

Der Nachbericht vom Männertag 2017 in der Badischen Zeitung:
Ermutigung, sich auf Neues einzulassen (veröffentlicht am Do, 12. Oktober 2017 auf badische-zeitung.de)

Liebe Männer!

admin No Comments

Der 6. Lörracher Männertag ist Geschichte! Gestern trafen sich vierzig Männer um Neuland zu betreten. Mit einem spannenden Impulsvortrag von Michael Heim ging es anschließend in Kleingruppengespräche zur Sache. Wo begehen wir unser Neuland? Wie können wir unseren Alltag als „Forschungslabor“ nutzen und wo finden wir unsere „Kraftquellen“?

Im anschließenden Plenum kam zu Tage, wie tief die Gespräche gingen und wie fruchtbar der Austausch unter Männer ist.

Nach einer stärkenden Mahlzeit und einer kleinen vielfach für Gespräche genutzten Mittagspause ging es bewegt zu bevor sich die Männer zu den Workshops aufgemacht haben.

Dass diese interessant waren, zeigte sich in den zufriedenen Gesichter der Teilnehmenden.

Bei einem abschließenden Ritual ging jeder Mann symbolisch den ersten Schritt in sein Neuland mit den Erkenntnissen des Tages.

Für die meisten war am Ende des Tages klar: Ich möchte wieder beim 7. Lörracher Männertag wieder dabei sein!

Anbei wenige Eindrücke vom Tag:

Liebe Männer!

admin No Comments

Copyright: Tim Foster / cc0 – gemeinfrei / Quelle: unsplash.com

der 6. Lörracher Männertag am 7. Oktober 2017  widmet sich dem Thema: Neuland betreten!

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ Albert Einstein bringt es auf den Punkt. Einerseits haben wir uns eingerichtet, unser Leben in Bahnen gebracht, damit wir zurechtkommen und unser Auskommen haben. Andererseits kennen wir die Momente, in denen wir dessen überdrüssig sind. Wir wären gern ein ganz anderer, frei von aller Gewohnheit, würden gerne etwas Neues wagen. Doch wie? Ist das nicht alles Illusion?

Unser Leben spannt sich zwischen der Sicherheit des Alltäglichen und der Lust auf Neues.

Der Männertag bietet Zeit und Gelegenheit, unseren Erfahrungen nachzugehen, die wir bisher gemacht haben auf unseren vielfältigen Lebenswegen. Da gibt es das eigene Verlangen, Einladungen und Verlockungen von anderen – auch Pflichten und Anforderungen in Familie und Beruf.

Der Männertag als Stopp im Alltag bietet uns die Chance, dass wir von und mit anderen Männern neue Impulse bekommen und unser Leben so an Tiefe gewinnen kann. Das tut gut!

Der Tag findet wieder im kath. Gemeindehaus St. Peter, Haagener Str. 95, 79539 Lörrach statt. Es befindet sich hinter der Kirche.

Anmeldung online oder bei Dekanat Wiesental Ralf Ochs, Haagener Str. 95, 79539 Lörrach, sekretariat@dekanat-wiesental.de

Hier können Sie den Flyer zum Männertag herunterladen (5 MB)

Visionssuche für Männer in Schweden, 22.-31. Mai 2018

admin No Comments

„Im Spiegel der Natur“ – Mir selbst und Gott begegnen

Sich aus der Alltagswelt in die Natur zurückzuziehen, um dort sich selbst und Gott näher zu sein, war schon immer ein wichtiger Aspekt der spirituellen Suche nach Lebenssinn. Auch Jesus zog sich immer wieder bewusst zurück. Bei einer Visionssuche wird genau dies angeboten: Rückzug in die Natur der schwedischen Wildnis, um sich von ihr spiegeln zu lassen, um wahrzunehmen, welche Hinweise uns Gott für unser Leben geben möchte.

 

Anmeldung bis Ende Dezember 2017

 

Termin:          22.-31. Mai 2018

Leitung:         Markus Kaupp-Herdick, Gemeindereferent, Visionssucheleiter
Wolf-Dieter Wöffler, Pastoralreferent, Visionssucheleiter
Michael Bergheim, Arzt, Visionssucheleiter

Ort:                 Björkshult, Schweden

Kosten:          750 € für Visionssuche plus Vorbereitungswochenende

Veranstalter: Männerreferat im Erzbischöflichen Seelsorgeamt
Anmeldung:             Männerreferat, Okenstraße 15, 79108 Freiburg

Tel. 0761/5144-191, E-Mail: maennerreferat@seelsorgeamt-freiburg.de

Internet: www.maennerreferat-freiburg.de

Fasten und Meditieren, Männerseminar, 12. – 20. Januar 2018

admin No Comments

WENIGER IST MEHR

Fasten und Meditation sind alte Wege der Lebenserneuerung. Am Anfang des Jahres werden wir diese Wege in der Männergruppe gehen. Fasten ist kein Selbstzweck: es hat neben der leiblichen Dimension immer auch spirituelle und solidarische Aspekte. Deshalb werden wir Fasten und Meditieren – und nach einem verantwortlichen Lebensstil fragen. Fasten in diesem Sinne ist nur auf den ersten Blick eine Sache des Verzichts – seine andere Seite ist ein Gewinn, die paradoxe und begeisternde Erfahrung: Weniger ist mehr!

 

Leitung:         Bernhard Schilling, Theologe, Meditationslehrer

Rudolf Schorer, Hausleiter im Sonnenhaus Beuron

Ort:                 Sonnenhaus Beuron

Kosten:          450 €

Veranstalter: Männerreferat im Erzbischöflichen Seelsorgeamt
in Kooperation mit dem Sonnenhaus Beuron

 

Anmeldung:             Männerreferat, Okenstraße 15, 79108 Freiburg

Tel. 0761/5144-191, E-Mail: maennerreferat@seelsorgeamt-freiburg.de

Internet: www.maennerreferat-freiburg.de

Schwertseminar für Männer, 1. – 3. Dezember 2017

admin No Comments

Entschieden, mutig und klar leben!

Die Übung mit dem Schwert ermöglicht es, die vielen Stimmen, die von außen und innen auf uns Männer eindringen zu durchtrennen, um zu unserem Innersten zu gelangen. Im Hören auf unsere innere Stimme erfahren wir uns selbst. Wir können dabei die Gegenwart Gottes in uns wahrnehmen, die uns stetig ruft und führt. Dies kann uns in unserem Mann-sein Orientierung geben.

 

Leitung:         Norbert Wölfle, Männerreferat

Referent:       Andreas Schäfer, Schwertlehrer

Ort:                 Bildungshaus Bruder Klaus, Neckarelz

Kosten:          196 €, Kursgebühr, inkl. Verpflegung und Unterkunft in Einzelzimmern

Veranstalter: Männerreferat im Erzbischöflichen Seelsorgeamt
in Kooperation mit dem Bildungshaus Neckarelz

 

Anmeldung:             Männerreferat, Okenstraße 15, 79108 Freiburg

Tel. 0761/5144-191, E-Mail: maennerreferat@seelsorgeamt-freiburg.de

Internet: www.maennerreferat-freiburg.de

Auszeit für Männer in der Lebensmitte, 3. – 5. November 2017

admin No Comments

Timeout statt burnout

Die zunehmende Veränderungsgeschwindigkeit in der Arbeitswelt fordert uns oftmals bis zum „Geht nicht mehr!“. Es gibt Phasen, in denen wir kaum Zeit und Raum zur Erholung finden. Wir laden zu einer Auszeit unter Männern ein, in der wir Stärkung erfahren, uns austauschen und Timeout-Formen zur Standortbestimmung und Erholung entwickeln werden.

 

Leitung:         Michael Rodiger-Leupolz, Leiter des Männerreferates

Referent:       Christoph Walser, Theologe, Dipl. Coach, Zürich

Ort:                 Bildungshaus Kloster St. Ulrich, Bollschweil

Kosten:          200 € Kursgebühr, inkl. Verpflegung und Unterkunft in Einzelzimmern

Veranstalter: Männerreferat im Erzbischöflichen Seelsorgeamt
Anmeldung:             Männerreferat, Okenstraße 15, 79108 Freiburg

Tel. 0761/5144-191, E-Mail: maennerreferat@seelsorgeamt-freiburg.de

Internet: www.maennerreferat-freiburg.de